komXwork

Speziell entwickelt für die Bedürfnisse von kommunalen Verwaltungen

Das Dokumentenmanagement-System komXwork schafft Transparenz, Struktur und Sicherheit in Verwaltungsprozessen. komXwork dient der elektronischen Zusammenführung, Archivierung und Verwaltung von Dokumenten und Informationen.

 


Das Berechtigungs- und Zugriffskonzept fördert die teaminterne oder abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und schützt vor ungewollten Zugriffen. komXwork verbindet verwaltungskonformen Datenschutz mit der einer intuitiven Informationsbereitstellung.

 


Der Aktenplan – bspw. der bay. EAPL – ist der Dreh- und Angelpunkt für die Dokumentenablage, die Steuerung von Berechtigungen, Ansatzpunkt für Wartungsregelwerke und für die Interaktion mit eAkten aus den Fachverfahren in komXwork.


Einsatzszenarien für effizientes Arbeiten

| Dokumente und Daten zusammenführen |

Unabhängig davon, wo sich die Unterlagen befinden oder in welchem Format sie vorliegen, werden sie zentral im Dokumentenmanagement-System komXwork zusammengeführt. Ob Mail, Brief oder Notiz – alle Dokumente eines Vorgangs liegen strukturiert an der richtigen Stelle. Von der Handakte bis hin zur Ablage – komXwork bietet über den gesamten Lebenszyklus der Akten hinweg alle Funktionalitäten zur ordnungsgemäßen Aktenführung und zum verwaltungsmäßigen Handeln.

Durch die Office-Integration können Sie sowohl direkt in Ihren Office-Programmen Dokumente im DMS ablegen als auch zentral in komXwork auf Outlook, Excel, Word oder PowerPoint zugreifen.

| Zielgerichtet auf Informationen zugreifen |

Transparenz, Übersicht, Kontrolle – dies sind die Vorteile, die sich ergeben, wenn Sie Ihre gesamten Informationen in einem strukturierten Ablagesystem erfasst und zusammengefügt haben. Damit keine „Einbahnstraße“ für Informationen entsteht, müssen diese nutzenorientiert und effizient bereitgestellt werden können.

Mit der leistungsfähigen Suche von komXwork finden Sie Informationen und Dokumente mühelos und ohne großen Zeitaufwand.

Und dank der mobilen Akteneinsicht greifen Sie von unterwegs auf elektronische Akten zu.   

| Prozesse optimieren |

Typische Geschäftsprozesse sind oft verfahrens- und abteilungsübergreifend. Bei den Übergängen gilt es Brüche zu vermeiden. Das zu meistern ist in allererster Linie eine organisatorische Aufgabe. Genau hier liegt eine Stärke im komXwork-Modul komXflow.

komXwork hilft Ihnen bei der Automatisierung und der operativen Durchführung durch die Prozess-Engine komXflow - für die Anwender vollkommen integriert in der Benutzeroberfläche von komXwork.

| Informationen speichern und schützen |

Neben der Erfassung, Prozessunterstützung und der Recherche muss ein DMS auch die Integrität sowie den Schutz der Informationen gewährleisten.


Vielseitig anbindbar

Durch die tiefe Integration in die Fachverfahren ist es für Mitarbeiter einfach, medienbruchfrei und effizient zu bedienen. komXwork bringt zudem eine Web-Schnittstelle mit, durch welche Sie Ihre bestehende Systemlandschaft flexibel anbinden können.

Durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern sind viele Schnittstellen zu anderen Systemen bereits vorhanden. Sprechen Sie uns gerne auf eine Liste vorhandener Schnittstellen an.


Funktional erweiterbar durch Module

Holen Sie noch mehr aus Dokumentenmanagement heraus - komXwork bietet hierfür eine Vielzahl von Funktionen:

  • Automatisieren Sie Ihre Prozesse mit der hochskalierbaren Workflow-Engine komXflow
  • Führen Sie Aussonderung DSGVO-konform mit komXarchiv durch
  • Bilden Sie Ihre Postverteilung mit digitalen Postkörben ab
  • Erhöhte Sicherheit: Legen Sie Ihre Dateien verschlüsselt ab, sodass diese nur noch mit komXwork korrekt angezeigt werden
  • Steuern Sie Ihre Signaturkomponenten direkt aus dem komXwork-Client an.
  • Binden Sie spezielle Archivsysteme an (z. B. EASY, FileLock, FAST LTA Silent Cubes).
  • Nehmen Sie Daten aus dem zentralen Datenbestand mit oder geben Sie diese an externe Stellen durch die mobile Akteneinsicht weiter.

Technische Informationen

Systemvoraussetzungen

  • Windows Server ab 2012
  • Microsoft SQL Datenbank (ab 2012)
  • .NET Framework 4.8

Siehe auch: Systemvoraussetzungen

Hosting

  • autonom
  • dezentral
  • zentral (Rechenzentrum)